Jeder Christ ein Evangelist?

"Eigentlich sollte ich anderen mehr von meinem Glauben erzählen", denken viele Christen. Und haben ein schlechtes Gewissen, warum sie so wenig erzählen. Oder gute Gründe, warum ausgerechnet sie von Jesus' Auftrag ausgenommen sein könnten, das Evangelium in der Nachbarschaft und in der Welt bekannt zu machen. Schade eigentlich!

Wir haben sicher nicht alle die Gabe, spontan auf wildfremde Menschen zuzugehen und mit ihnen unverkrampfte Gespräche zu beginnen. Aber bei Campus für Christus sind wir überzeugt: jeder kann auf eine Weise seinen Glauben weitergeben, die zu ihm passt. Jeder kann lernen, Gottes gute Botschaft verständlich zu erklären. Und jeder hat eine Geschichte mit Gott, die es wert ist, dass andere sie hören. Neugierig geworden?

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen einige Möglichkeiten vor, wie Sie andere ganz unkompliziert auf Jesus aufmerksam machen können.

Von Chips, Visitenkarten und PKW-Aufklebern

Vielleicht ist Ihnen der Gedanke ein bisschen unheimlich, mit anderen Menschen direkt über Gott und den Glauben ins Gespräch zu kommen, aber sie würden gerne auf Jesus hinweisen?

Es gibt viele Möglichkeiten, auf unsere Seite gottkennen.de aufmerksam zu machen. Menschen, die auf der Suche sind, können sich auf dieser Webseite ganz unverbindlich und anonym über Gott, Jesus und die Sache mit dem Glauben informieren.

So können Sie einladen

Das ist gottkennen.de

 

Von Foto- und Spielkarten und einem Leben im 3D-Format

Sie trauen sich was und wollen anderen direkt von ihrem Glauben erzählen? Super!

Damit Sie das auf einfache und klare Weise tun können, bieten wir Ihnen verschiedene Materialien und Tools an. Schauen Sie einfach selbst, was Ihrer Art am meisten entspricht.

Nutzen Sie z.B. unsere "Perspektivekarten" oder das "Soularium", um Anknüpfungspunkte zu schaffen. Und haben Sie das altbewährte Heft "Gott persönlich kennenlernen" bzw.  die entsprechende 3D-Version für Jugendliche zur Hand, wenn's ans "Eingemachte" geht und Sie das Evangelium nachvollziehbar erklären wollen.

Vom Abenteuer, gemeinsam unterwegs zu sein

Wir bieten Ihnen spannende Möglichkeiten, wie man vom Glauben reden und dabei gemeinsam „on tour“ sein kann. Unsere Seminare und Projekte finden in Deutschland oder sonst irgendwo auf der Welt statt.

Im Veranstaltungskalender finden

Und keine Sorge, wenn Sie sich beim Reden von Gott noch unsicher fühlen. Nicht nur in unserem berufsbegleitenden Seminar "Berufung konkret" lernen und üben Sie, wie man andere zum Glauben einladen kann. Und wir kommen auch gerne für eine Inhouse-Schulung in Ihre Gemeinde oder Ihren Hauskreis.

Und wie wäre es, wenn Sie Leute in Ihrem Umfeld ganz einfach mit Gott in Kontakt bringen? Wie das gehen kann, lernen Sie im MyFriends-Training.