Schnuppertreffen zum Ehebuch "Gemeinsam"

  • Schnuppertreffen "Gemeinsam"

    Die hohen Scheidungszahlen belegen es: Eine Ehe voller Romantik und tiefer Freundschaft entsteht nicht von selbst. GEMEINSAM ist ein siebenteiliger Kurs für Paare, die ihrer Ehe ein stabiles Fundament geben möchten. Ziel des Kurses ist es, Gott und einander näherzukommen und die Aussagen der Bibel über Ehe zu verstehen und im Alltag umzusetzen. Dies hier ist das Einstiegskapitel als kostenloses Schnuppertreffen.

Material (nicht nur) für Studierende

Eine ganze Reihe hilfreicher Materialien finden Sie auf in unserem "Studierenden"-Bereich. (Dort werden Sie hemmungslos geduzt, deswegen klicken Sie den nächsten Button am besten nur nach sorgfältiger Überlegung.)

Zu den Studi-Materialien

Kostenlose Online-Workshops!

Fällt es dir leicht zu vergeben? Oder gibt es Situationen, in denen es dir schwer fällt?

Dann ist der kostenlose Online-Workshop VERGEBUNG genau das richtige für dich!

Zentraler Bestandteil des christlichen Glaubens ist, dass Gott uns vergibt. Und das Schwierigste im Alltag? Wenn wir anderen vergeben sollen. Ein Appell wie "Du musst einfach vergeben" reicht nicht. Und "Als Christ sollte man ..." ist auch nicht besonders hilfreich.

Begib dich jetzt auf die Reise und probier es einfach mal aus... 

Jetzt anmelden! 

 

 

 

Entdecke, wer Jesus war und auch heute ist! 

Bei WARUM JESUS? handelt es sich um einen Kurs auf Gottkennen.de Es ist ein Online-Glaubenskurs für alle, die im Internet auf der Suche sind.

  • gratis
  • persönlich
  • vier Oberthemen
  • bietet die Möglichkeit, Fragen zu klären 
  •  man selber bestimmt das Tempo! 

Jetzt anmelden! 

Kostenlos für Sie!

  • Bibelleseplan

    Natürlich ist Bibellesen ohne Plan auch nicht "planlos". Doch dieser Bibelleseplan hat einige hilfreiche Besonderheiten: - Er kann Sie in einem Jahr durch die Bibel führen. Wichtiger als das Festhalten an dem einen Jahr ist allerdings, dass Sie regelmäßig lesen. - Er ist – anders als die Bibel selbst – chronologisch geordnet. Der Vorteil dabei ist, dass Sie Zusammenhänge und Bezüge entdecken werden, die Ihnen sonst leicht verschlossen bleiben. Die Bibel ist viel mehr als ein Geschichtsbuch, trotzdem entfaltet sie eine besondere Kraft, wenn Sie entdecken, wie Gott sich darin fortschreitend offenbart.
  • FLIRT-Evangelisation

    Flirten ist das werbende Reden von Herz zu Herz. Und FLIRT-Evangelisation ist die Anregung, mit dieser Grundhaltung über das Evangelium zu reden. Dabei steht FLIRT für: - Fifty-fifty-Kommunikation - Locker bleiben - Initiativ sein - Reaktion erwarten - Tun - statt darüber reden. Das Ganze ist ein Auszug aus unserem Buch "Das Evangelium weitersagen“.
  • Internationale religiöse Meinungsumfrage

    Diese kurze Meinungsumfrage (15 Fragen auf 1 DIN-A-4-Seite) dreht sich um Einstellungen zu Glauben und Werten allgemein und darüber hinaus zu Jesus Christus. Es ist ein einfaches Tool, um mit Menschen über den Glauben ins Gespräch zu kommen. Bei Interesse lässt sich im Anschluss daran z. B. das Heft "Gott persönlich kennenlernen" einsetzen.
  • Int. religiöse Meinungsumfrage DU-Version

    Diese kurze Meinungsumfrage (15 Fragen auf 1 DIN-A-4-Seite) dreht sich um Einstellungen zu Glauben und Werten allgemein und darüber hinaus zu Jesus Christus. Es ist ein einfaches Tool, um mit Menschen über den Glauben ins Gespräch zu kommen. Bei Interesse lässt sich im Anschluss daran z. B. das Heft "Gott persönlich kennenlernen" einsetzen.
  • Meinungsumfrage

    Diese Meinungsumfrage ist ein einfaches Werkzeug, um mit Menschen über Jesus Christus ins Gespräch zu kommen. 12 einfache Fragen auf einer DIN-A-4-Seite liegen als Kopiervorlage vor. Dazu kommt eine Seite mit Hintergrundinfos und Hilfen zum Durchführen der Umfrage.
  • Gabenfragebogen.pdf

    Der "kleine Bruder" und Vorläufer vieler heute angebotener Gabentests hat einen entscheidenden Vorteil: er braucht kein langes Einarbeiten in die Materie und ist praktisch direkt einsetzbar für Jugendgruppen, Hauskreise und natürlich für einen selbst. Eine kurze Auswertung ist im Test enthalten. 1. Schritt - Gabenfragebogen mit 100 Fragen 2. Schritt - Definitionen der verschiedenen Geistesgaben 3. Schritt - Möglichkeiten des Gabeneinsatzes in der Gemeinde

Mitteilbare Konzepte

Die "Mitteilbaren Konzepte" sind ein Klassiker von Campus für Christus. Viele Christen sind damit die ersten Schritte in ihrem Glaubensleben gegangen. Gleichzeitig haben sie erfahren, wie einfach und segensreich es ist, das Gelernte selbst anderen weiterzugeben.

Alle 9 Mitteilbaren Konzepte stehen hier kostenlos zum Download.

Sie sind ca. 30 Seiten stark und auf DIN A4 angepasst.

Alle enthalten im Anhang:

  • Fragen zum Nachdenken
  • Studienanleitung
  • Zusammenfassung
  • Bibelstudium

Alle "Mitteilbaren Konzepte" auf einen Blick

Zehn Schritte zur geistlichen Reife

Die „Zehn Schritte zur geistlichen Reife" sind ein Klassiker von Campus für Christus. Viele Christen sind damit die ersten Schritte in ihrem Glaubensleben gegangen. Gleichzeitig haben sie erfahren, wie einfach und segensreich es ist, das Gelernte selbst anderen weiterzugeben.

Alle 11 Hefte stehen hier kostenlos zum Download. Sie sind ca. 30 Seiten stark und auf DIN A4 angepasst.

Alle "Zehn Schritte zum geistlichen Wachstum" auf einen Blick

  • Einführung - Die Einzigartigkeit Jesu Christi

    Wer ist Jesus Christus? Das Erdenleben Jesu Christi. Der Tod Jesu Christi. Die Auferstehung Jesu Christi. Das Leben Jesu Christi im Christen. Die Gemeinde Jesu Christi.
  • Heft 01 Das Abenteuer des christlichen Lebens

    Die Gewissheit des Christen. Die Person Jesu Christi. Das von Christus beherrschte Leben. Fünf Grundsätze für geistliches Wachstum. Die Vollmacht des Christen. Die Gemeinde. Rückblick.
  • Heft 02 - Erfülltes Leben mit Jesus Christus

    Was ist das christliche Leben? Einschätzung unseres geistlichen Lebens. Überfließendes Leben. Beständiges Leben. Gereinigtes Leben. Christliche Waffenrüstung und Kampfführung. Innere Einstellung. Rückblick.
  • Heft 03 - Das Wirken des Heiligen Geistes

    Ihr werdet Kraft empfangen. Wer ist der Heilige Geist, und warum kam er? In welcher Beziehung steht der Heilige Geist zu jedem Christen? Warum sind so wenige Christen mit dem Heiligen Geist erfüllt? Wie kann ein Christ mit dem Heiligen Geist erfüllt werden? Wie kann ein Christ wissen, ob er mit dem Heiligen Geist erfüllt ist, und was sind die praktischen Folgen? Wie kann ein Christ beständig mit dem Heiligen Geist erfüllt sein? Rückblick.
  • Heft 04 Siegreiches Gebet

    Stille Zeit und Gebet. Der Sinn des Gebets. Das Vorrecht des Gebets. Die Form des Gebets (Teil I). Die Form des Gebets (Teil II). Die Kraft des Gebets. Verheißungen und Gebet.
  • Heft 05 - Gott redet durch sein Wort

    Das Buch der Bücher. Christus, die Hauptperson der Bibel. Die Autorität des Alten Testaments. Die Autorität des Neuen Testaments. Die Kraft des Wortes Gottes. Die Notwendigkeit des Wortes Gottes. Methoden für das eigene Bibelstudium.
  • Heft 06 - Geistliches Wachstum durch Gehorsam

    Gehorsam und das Vorrecht, Gottes Willen zu tun. Gehorsam und persönliche Reinheit. Gehorsam und das Vorrecht der Sicherheit. Gehorsam und Menschenfurcht. Gehorsam und die Zunge. Gehorsam und Aufrichtigkeit. Rückblick.
  • Heft 07 - Der Christ und sein Zeugnis

    Warum Jesus bezeugen? Jesus zeigt uns, wie wir ihn bezeugen sollen. Voraussetzungen für das Zeugnis. Zeugnis und Wort Gottes. Zeugnis und Gebet. Zeugnis und Heiliger Geist. Zeugnis und persönliches Erlebnis. Praktische Anleitung zum Zeugnis.
  • Heft 08 - Leben aus der Verantwortung

    Gott, unser Vater, als Eigentümer. Beispiele vollkommener Verwalterschaft. Verantwortung für unsere Zeit. Verantwortung für unseren Leib. Verantwortung für unsere Begabungen. Verantwortung für unseren Besitz. Rechenschaft vor unserem Herrn. Der "Paul-Brief": Was ist Gottes Wille für Dein Leben?
  • Heft 09 - Höhepunkte im Alten Testament

    Das Drama beginnt. Von Adam bis Abraham. Mose: Das Passah und das Gesetz. Josua und Befreiung. David und Vergebung. Elia: Ein in der Kraft des Heiligen Geistes geführtes Leben. Jeremia: Ein Zeuge, der allein stand.
  • Heft 10 - Höhepunkte im Neuen Testament

    Matthäus und Markus. Lukas und Johannes. Die Apostelgeschichte. Römer, 1. und 2.Korinther und Galater. Die Gefangenschaftsbriefe, 1. und 2. Thessalonicher und die Pastoralbriefe. Die allgemeinen Briefe. Die Offenbarung des Johannes. Anregungen zum Bibelstudium.